Hochelfen
Advertisement

In der Warhammerwelt - der Welt, die war - gab es zahllose Formen von Rüstungen, doch kennen oder nutzen nicht alle Völker die gleichen Rüstungsarten:

Elfen[]

So gab es bei den Asur, den Hoch- und Meerelfen:

  • Kettenhemd und Kettenmantel aus Ithilmar
  • Drachenrüstung
  • Ithilmarharnisch

Hinzu kamen

Die Druchii oder Dunkelelfen trugen dagegen eher

  • Panzermäntel und -hemden aus geschwärzten Metallschuppen
  • Seedrachenumhänge aus Echsenhaut

Und auch bei diesen

Zwerge[]

Bei den Zwergen - den Dawi - wurden ebenfalls Rüstungen getragen:

  • Kettenhemd / -Mantel oder Schuppenpanzerhemd / -Mantel.
  • Helm - häufig gehörnt oder mit Flügeln
  • Schild
  • schwere Vollrüstung aus Gromril mit Vollhelm

Ihre finsteren Vettern, die Chaoszwerge oder Dawi Zharr trugen dagegen fast ausschließlich

  • schwere Vollrüstung oder Schuppen-Panzermäntel aus rotem oder schwarzen Eisen.

Menschen, Grünhäute und Skaven der Alten Welt[]

Menschen der alten Welt, Orks, Goblins und selbst Skaven nutzten ziemlich universell

  • Rüstungen aus gehärtetem Leder, oft mit Metallnieten oder Plättchen aus Eisen, Bronze oder Kupfer beschlagen
  • Armschienen, Schulterpanzer, teilweise auch Knie- oder Oberschenkelschutz aus Metall
  • Metallener Brustpanzer (Kürass) oder Kettenhemd
  • Helm
  • Schild

Die Elite der Skaven aber auch der Orks und Goblins trug teilweise stattdessen

  • Rüstungen, die aus Metallreifen über lederner oder textiler Unterkleidung zusammengefügt waren oder
  • Kettenhemd oder Schuppenpanzer - jeweils meist Beutestücke vom Schlachtfeld, oft mehr oder minder unpassend.

Adlige und namentlich die Ritter der Menschen des Imperiums, Bretonias und Estalias sowie Söldnergeneräle Tileas trugen

  • Plattenrüstung ("Vollplatte") - die klassische, schwere Rüstung der Ritter, meist aus Eisen oder Stahl, teilweise auch aus Messing.
  • Helm - hier meist Vollhelm, teilweise mit beweglichem Visier
  • Schild
  • Einige Pikenträger- und Armbrustschützen-Regimenter unter den legendären Söldnerregimentern kämpfen ebenfalls in Schwerer Rüstung

Die einzigen Grünhäute, die ebenfalls schwere, wenn auch grob zusammengehämmerte Plattenrüstungen trugen, waren die Schwarzorks.


Oger und andere Rüstungsverächter[]

Oger beschränkten - mit Ausnahme der Eisenwänste, die ähnlich wie die Schwarzorks aus Schlachtfeld-Schrott zusammengehämmerte Rüstungen trugen - das Rüstungtragen auf eine Wanstplatte, die den Bauch als spirituelles Zentrum eines Ogers schützt (und vielleicht noch einen Helm). - Etwas mehr Rüstung sieht man - vielleicht - auch bei Vielfraßen, die kleidungstechnisch den Stil der Völker immitieren, für die sie als Söldner gekämpft haben.

Einige Gruppen von Kämpfern - Wildorks, Pygmäen und andere Stämme wilder Menschen - scheinen die Vorzüge von Rüstung nicht begriffen zu haben, oder verzichten bewusst darauf, wie etwa Flagellanten, Berserker, Seuchenmönche der Skaven und die Slayer der Zwerge, weil sie ihrem eigenen Leben oder Tod im Schlachtgetümmel wenig Beachtung schenken (oder diesen sogar aktiv suchen).

Chaos-Anhänger[]

Chaoskrieger und Chaosritter trugen dagegen eine

  • Chaosrüstung aus Eisen, Bronze oder Messing, die sich oft untrennbar mit dem Träger verband.
  • Helm - häufig gehörnt
  • Schild

Chaosbarbaren tragen (wenn überhaupt)

  • Rüstungen aus gehärtetem Leder
  • unvollständige Chaosrüstung bzw. einzelne Rüstungselemente einer Chaosrüstung - häufig nur den Schulterpanzer und eine oder zwei Armschienen
  • Helm - fast immer gehörnt
  • Schild

Unter den Tiermenschen sieht man praktisch nur bei den mit Hellebarden bewaffneten, elitären Bestigors - unvollständige - Chaosrüstungen, wie sie auch Chaosbabaren tragen.

Rüstungen von Chaosanhängern - namentlich jene der Chaoskrieger und -ritter des Nurgle und besonders der Putrid Blightkings sind - wie die Rüstungen der Skaven - fast immer mehr oder minder korrodiert, und zudem oft stark beschädigt, da sie von den Mutationen, mit denen diese verdrehten, verzerrten und/oder verseuchten Kämpfer von den Chaosgöttern beschenkt wurden von innen heraus gesprengt und aufgebrochen wurden.


Quellen[]

Dieser Artikel basiert ursächlich auf dem Artikelstub Rüstung im Lexicanum, und wurde hier umfassend ausgebaut. (Autorenliste siehe hier.)

Weblinks[]

Advertisement