Hochelfen
Advertisement

Pikenträger oder Pikeniere sind Truppen, die mit Piken kämpfen.

Einsatz[]

In der Schlacht sind sie insbesondere in großen Haufen, eng stehend und tiefgestaffelt im Vorteil, wo die Kämpfer aus vier Gliedern ihre Piken zum Einsatz bringen können, und sie mit ihren überlangen Speeren (den Piken) mit den scharfen Stahlspitzen sowohl für als Horde angreifende Infantrie als auch für Kavallerie ein fast unüberwindliches, stacheliges Hindernis bilden. - Beim Angriff auf eine Burg oder Stadtmauer mittels Sturmleitern im Rahmen einer Belagerung genießen sie dagegen keinen derartigen Vorteil, sondern werden von ihren unhandlichen Waffen, die nur zweihändig geführt werden können, ganz erheblich behindert.

Da es für sie keinen Sinn ergäbe, weil sie sie nicht einsetzen könnten, tragen Pikenträger nie Schilde. Dafür sind manche Pikenregimenter an statt mit leichter mit Schwerer Rüstung versehen, was diesen Nachteil wieder ausgleicht. Jeder Pikenträger ist in der Regel zusätzlich zur Pike mit einer Hand- oder Seitenwaffe ausgerüstet, und die Regimentshauptleute tragen häufig andere Bewaffnung, als ihre Männer, was zumeist entweder zwei Handwaffen oder eine Handwaffe und eine Pistole umfassent. - Wie die Mehrzahl der Infanterieeinheiten haben auch Pikenierregimenter häufig jeweils einen Musiker und Standartenträger in ihren Reihen.

Verbreitung[]

Pikenträgerregimenter stammen üblicher Weise aus Tilea oder Estalia, und bilden den Kern der Söldnerarmeen, auf die sich die estalischen Königreiche und die Stadtstaaten Tileas mit ihren Handelsfürsten verlassen. Etliche legendäre Söldnerregimenter, die schon für zahlreiche Söldnergeneräle wie auch für Auftraggeber aus nahezu jedem Volk in die Schlacht marschiert sind, sind Pikenträgerregimenter. - Beispiele hierfür sind:

Vereinzelt gibt es auch Pikenträger-Einheiten, die darauf gedrillt sind, in gemischter Formation zu kämpfen, wobei das erste Glied in Schlacht Armbrüste einsetzt, während die Glieder dahinter mit ihren langen Piken dafür sorgen, daß kein Feind auf Nahkampfdistanz an die Schützen heran kommt, während diese mit Nachladen beschäftigt sind. Für diese Taktik sind vorallem die Männer von Pirazzos verlorener Legion bekannt.

Im südlichen Imperium, namentlich im Averland, haben Söldner mit Piken auf die Taktik und Ausrüstung der Staatstruppen abgefärbt, deren Speerträger nun mit einem Mittelding aus gewöhnlichem Speer und Pike - der Halbpike - kämpfen.


Miniaturen[]

Games Workshop hat ausschließlich für verschiedene legendäre Söldnerregimenter mit Piken Metallminiaturen heraus gebracht.

Datei:ALCATANI.JPG

Pikenträger: Bruderschaft von Alcantani
© Copyright Games Workshop Ltd 2000-2012

Pikenträger: Leopoldos Leopardenkompanie
© Copyright Games Workshop Ltd 2000-2012

Pikenträger: Pirazzos verlorene Legion
© Copyright Games Workshop Ltd 2000-2012

Pikenträger: Riccos Republikanische Garde
© Copyright Games Workshop Ltd 2000-2012

Quellen[]

Weblinks[]

Advertisement