Hochelfen
Advertisement


Eine Bloodwrack Medusa zählt zu den mächtigsten Anführerinnen der Daughters of Khaine. Die Medusae sind Morathi treu ergeben und sie wurden mit einem Teil von Morathis Macht erfüllt, was sie zu starken Zauberinnen macht. [1]

Geschichte[]

Auch wenn eine Bloodwrack Medusa zu den Melusai und damit zu den Scáthborn gezählt wird, ist sie nicht aus einer von Slaanesh extrahierten, verdorbenen Aelfen-Seele erschaffen worden. Stattdessen werden besonders fähige Aelfen der Daughters of Khaine von Morathi auserwählt, die die Ehre erhalten, zu einer Medusa zu werden. Dies sind üblicherweise Witch Aelves, aber auch Hag Queens oder Slaughter Queens können zur Bloodwrack Medusa werden. Es erhalten auch solche Aelfen diese Ehrungen, die in Opposition zu Morathis Führerschaft der Daughters of Khaine stehen. Durch die Verwandlung werden sie an Morathi gebunden und sind ihr anschließend loyal ergeben. [1]

Der Prozess der Transformation ist für die auserwählte Aelfe extrem schmerzhaft. In diesem geheimen Ritual wird sie von einer der Schlangen gebissen, die Morathis Haupt in ihrer wahren Gestalt als Shadow Queen krönen. Durch das so injizierte Gift setzt, zusammen mit weiteren Beschwörungen, die Verwandlung ein und unter großen Qualen wir die Aelfe als Bloodwrack Medusa wiedergeboren [1].

Bloodwrack Meduae nehmen anschließend hohe Positionen innerhalb der Daughters of Khaine ein, vor allem als oberste Priesterinnen und hohe Anführerinnen der Tempel und Sekten. Wie alle Scáthborn bleiben sie gegenüber den anderen Fraktionen der Ordnung aber im Verborgenen [1].

Aussehen und Ausrüstung[]

Eine Bloodwrack Medusa hat durch die Verwandlung einen Teil von Morathis Macht erhalten, was sich vor allem dadurch äußert, dass sie nun eine fähige Zauberin ist, die die Schattenmagie spielerisch beherrscht. Wie bei den anderen Melusai ist ihr Unterkörper nun ebenfalls der einer Schlange, aber ihr Haupt wird zusätzlich von Schlangen gekrönt, genauso wie es bei Morathi in ihrer wahren Gestalt der Fall ist. [1]

In der Schlacht führt eine Bloodwrack Medusa üblicherweise einen Bloodwrack Speer. Außerdem trägt sie an einer Hand eine klingenbesetzte Klaue, mit der sie ihren Feinden tiefe Wunden schlagen kann. Neben ihrer Schattenmagie kann die Medusa ein magisches Starren kanalisieren. Sollten ihre Gegner von diesem Blick getroffen werden, sterben sie innerhalb von wenigen Augenblicken an einem spontanen und umfassenden Blutsturz. [1]

Besonders hochgestellte Bloodwrack Medusae können außerdem auf einem Bloodwrack Shrine in die Schlacht ziehen. [1]

Im Spiel[]

Miniaturen[]

Games Workshop hat einen Kunststoff-Bausatz veröffentlicht, aus dem sich ein Cauldron of Blood oder ein Bloodwrack Shrine bauen lässt, mit zwei Witch Aelves als Besatzung. Außerdem enthält der Bausatz die Teile für eine Hag Queen, eine Slaughter Queen und eine Bloodwrack Medusa. - Dadurch kann ein fahrbarer Kessel oder Schrein mit Besatzung gebaut werden, und zusätzlich zwei einzelne Modelle zu Fuß. Der Bausatz besteht aus 95 Teilen und wird mit einem Citadel-Ovalbase (120 mm), einem Citadel-Rundbase (40 mm) und einem Citadel-Rundbase (25 mm) geliefert.

Bloodwrack Medusa - (Kunststoffminiatur)



Bloodwrack Medusa auf Bloodwrack Shrine - (Kunststoffminiatur)

Quellen[]

Dieser Artikel basiert auf dem gleichnamigen Artikel in der Sigmarpedia, und wurde praktisch unverändert übernommen. (Autorenliste.)

Primärquellen zu diesem Thema sind:

Quellendetails:[]

Advertisement